POS-Analyse Sie erfahren, wie Ihre Kunden wirklich über Sie denken

Bislang unbekannte Wünsche Ihrer Kunden aufzudecken – das bedeutet, alte und eingefahrene Denkmuster aufzubrechen. Um zu erfahren, wie Ihre Kunden ticken, verwendet Breakthrough sowohl quantitative als auch qualitative Methoden.

POS-Analyse
Breakthrough analysiert, welche Einflussfaktoren bei Kaufentscheidungen eine Rolle spielen.

Kundenbefragungen

Ob Befragungen persönlich, schriftlich, telefonisch oder online durchgeführt werden, hängt vom Umfang der Erhebung und Größe der Stichprobe ab. Bei aufwendigen Themen arbeiten wir mit spezialisierten Feldinstituten zusammen.

Analyse der Kundenpräferenzen- und zufriedenheit

Dafür eignen sich quantitative Befragungen am besten. Als Metrik für die Kundenzufriedenheit empfehlen wir die Weiterempfehlungsbereitschaft. Mit unseren Instrumenten können Sie auch zwischen echten Kundenbedürfnissen und “nice to have”-Wünschen unterscheiden.

Mystery-Shopping

Anonyme Testkäufe empfehlen wir besonders zur Standortbestimmung, Überprüfung der Wirkung von Marketingmaßnahmen, Check der Beratungs- und Servicequalität und Analyse der Handelspräsenz von Herstellermarken.

Beim Mystery-Shopping analysieren wir die Kundenkontakte im Rahmen von Verkäufer-Checks, Store-Checks, Preis-Checks, Mystery-Calls und Mystery-Emails.

Fokusgruppen

Im Rahmen einer moderierten Gruppendiskussion werden die Teilnehmer zu ihren Einstellungen bezüglich bestimmter Themen befragt und tauschen sich aus.